Zwei Dokutipps

Die Sendung „Gott und die Welt“ hat aktuell in ihrer Mediathek zwei recht sehenswerte Beiträge zu den Themen postpartale Depression und Schreikinder.

Hier geht’s lang:

Mein fremdes Kind

Eltern am Rande der Verzweiflung

Advertisements

112 Weddings / 112 Hochzeiten

Ich bin süchtig nach human interest stories jedweder Art, insbesondere aber solchen, die sich um die Themen Ehe, Familie und Kinder drehen. Neues erfährt man eher selten, aber es ist immer wieder spannend zu sehen, wie andere Leute so leben.

In der arte-Mediathek kann man sich noch für einige Tage die Doku 112 Hochzeiten ansehen, in der ein Hochzeitsfilmer einige Paare nochmals aufsucht um herauszufinden, was aus ihnen geworden ist. Genial einfache Idee, nett umgesetzt durch die Zusammenschnitte aus Hochzeitsfilmen und späteren Interviews. Ein Film, den man sehr schön mal vor der eigenen Hochzeit sehen kann, denn er illustriert wunderbar wie aufregend und komplett unwichtig für das weitere Leben dieser Tag ist. Dass der wichtige Teil erst danach kommt, kann man sich gar nicht oft genug vor Augen führen.

Also ansehen. Hier geht’s lang: arte – 112 Hochzeiten